Fakten und Trends zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzen und Konjunktur. Im Nachrichtenblick: Die Welt, Europa, Deutschland, USA, China und Japan.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2020 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 27.03. 1.827 -2,56 % 2.358 -22,52 %
    Eurozone Euro Stoxx 50 27.03. 2.728 -4,18 % 3.745 -27,16 %
    USA Dow Jones 27.03. 21.636 -4,06 % 28.538 -24,19 %
    S&P 500 27.03. 2.541 -3,38 % 3.230 -21,33 %
    Nasdaq 27.03. 7.502 -3,78 % 8.972 -16,38 %
    China Hang Seng 30.03. 23.175 -1,32 % 28.189 -17,79 %
    Japan Nikkei 30.03. 19.084 -1,57 % 23.656 -19,33 %
    Deutschland DAX 27.03. 9.632 -3,69 % 13.240 -27,25 %
    MDAX 27.03. 20.618 -3,77 % 28.312 -27,18 %
    TecDAX 27.03. 2.506 -3,32 % 3.014 -16,85 %

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 99,4 Pkt. 12/19 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 99,3 Pkt. 12/19 31,4 Pkt. 03/20 +0,1 % +1,2 % 0 %
    USA 99,2 Pkt. 12/19 40,5 Pkt. 03/20 +2,1 % +2,3 % 0-0,25 %
    China 99,8 Pkt. 12/19 27,5 Pkt. 02/20 +6 % +5,2 % 4,05 %
    Japan 99,3 Pkt. 12/19 47 Pkt. 02/20 -1,8 % +0,6 % -0,1 %
    Deutschland 99,1 Pkt. 12/19 37,2 Pkt. 03/20 0 % +1,7 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    -49,5 Pkt. 03/20 86,1 Pkt. 03/20 2,7 Pkt. 04/20

    Schlagzeilen

    Börsen aufgrund der weltweiten billionenschweren Hilfsprogramme der Regierungen und Notenbanken mit deutlichen Wochengewinnen: Dow Jones (+12,8%), S&P 500 (+10,3%), Nasdaq (+9,05%), DAX (+7,9%).

    USA: Das Verbrauchervertrauen (Konsumklimaindex der Universität Michigan) sank im März auf 89,1 Pkt. (-11,9). Der private Konsum stieg vor dem Ausbruch von Corona in den USA im Februar um +0,2% zum Vormonat. Präsident Trump hat nun das Konjunkturpaket unterzeichnet, mit dem rund 2,2 Billionen US-Dollar in die Wirtschaft gepumpt werden sollen.

    Ratings: Moody's stufte die Bonität für Großbritannien aufgrund der durch den Coronavirus zu erwartenden massiven Schäden der Wirtschaft und des Staatshaushaltes von „AA“ auf „AA-„ ab (Ausblick negativ). Für Südafrika senkte Moody's aufgrund schwacher Wachstumsaussichten und schlechter Staatsfinanzen die Bonität auf „Ramsch“-Niveau: „Ba1“ (Ausblick negativ).

    Eurozone: Die Wirtschaftsstimmung (Economic Sentiment) brach aufgrund der Corona-Krise im März deutlich ein und notiert nun bei 94,5 Pkt. (-8,9), dies war der stärkste Rückgang sei Beginn der Datenreihe 1985. Das Geschäftsklima (Business Climate) sank auf -0,28 Pkt. (-0,22). Das Verbrauchervertrauen sank auf -11,6 Pkt. (-5). Deutschland: Die Wirtschaftsweisen rechnen durch die Coronavirus-Krise mit tiefster Rezession in Deutschland seit 2009, es wird für 2020 ein BIP-Rückgang zwischen -2,8% und -5,4% erwartet. für 2021 dagegen ein Wachstum zwischen +3,7% und +4,9%.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2020 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 26.03. 1.875 +5 % 2.358 -20,48 %
    Eurozone Euro Stoxx 50 26.03. 2.847 +1,7 % 3.745 -23,98 %
    USA Dow Jones 26.03. 22.552 +6,4 % 28.538 -20,98 %
    S&P 500 26.03. 2.630 +6,3 % 3.230 -18,58 %
    Nasdaq 26.03. 7.797 +5,6 % 8.972 -13,10 %
    China Hang Seng 27.03. 23.484 +0,6 % 28.189 -16,69 %
    Japan Nikkei 27.03. 19.389 +3,9 % 23.656 -18,04 %
    Deutschland DAX 26.03. 10.001 +1,3 % 13.240 -24,46 %
    MDAX 26.03. 21.426 +3,2 % 28.312 -24,32 %
    TecDAX 26.03. 2.592 +1,9 % 3.014 -14,00 %

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 99,4 Pkt. 12/19 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 99,3 Pkt. 12/19 31,4 Pkt. 03/20 +0,1 % +1,2 % 0 %
    USA 99,2 Pkt. 12/19 40,5 Pkt. 03/20 +2,1 % +2,3 % 0-0,25 %
    China 99,8 Pkt. 12/19 27,5 Pkt. 02/20 +6 % +5,2 % 4,05 %
    Japan 99,3 Pkt. 12/19 47 Pkt. 02/20 -1,8 % +0,6 % -0,1 %
    Deutschland 99,1 Pkt. 12/19 37,2 Pkt. 03/20 0 % +1,7 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    -49,5 Pkt. 03/20 86,1 Pkt. 03/20 2,7 Pkt. 04/20

    Schlagzeilen

    Die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen gemeinsam die Corona-Krise bewältigen und mit insgesamt 5 Billionen US-Dollar die Weltwirtschaft unterstützen.

    USA: wie erwartet stieg das BIP im Schlussquartal 2019 um +2,1%. Fitch bestätigt weiter die Spitzenbonität „AAA“ (Ausblick stabil). Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen aufgrund der Corona-Pandemie zur Vorwoche von 282.000 auf 3,3 Millionen, der bisherige Rekordstand stammt mit 695.000 aus dem Jahr 1982.

    Chinas Industrieunternehmen mit Rekordeinbruch: im Januar und Februar sanken die Gewinne zum Vorjahreszeitraum um -38,3%.

    Indien: Die Zentralbank senkte aufgrund der zu erwartenden wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie ihren Leitzins auf 4,40% (zuvor: 5,15%).

    Die britische Notenbank beließ bei ihrer regulären Sitzung den Leitzins bei +0,1%. Vor wenigen Tagen erst hatte sie in zwei außerordentlichen Sitzungen aufgrund der Coronavirus-Krise den Leitzins gesenkt und das Anleihekaufprogramm auf 645 Milliarden Pfund erhöht (zuvor: 445 Milliarden Pfund). Italien: das Verbrauchervertrauen sank im März auf 101 Pkt. (-9,9) und das Geschäftsklima auf 89,5 Pkt. (-9,3).

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2020 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 25.03. 1.785 +2,5 % 2.358 -24,30 %
    Eurozone Euro Stoxx 50 25.03. 2.800 +3,1 % 3.745 -25,23 %
    USA Dow Jones 25.03. 21.200 +2,4 % 28.538 -25,71 %
    S&P 500 25.03. 2.475 +1,1 % 3.230 -23,37 %
    Nasdaq 25.03. 7.384 -0,44 % 8.972 -17,70 %
    China Hang Seng 26.03. 23.352 -0,74 % 28.189 -17,16 %
    Japan Nikkei 26.03. 18.664 -4,51 % 23.656 -21,10 %
    Deutschland DAX 25.03. 9.874 +1,8 % 13.240 -25,42 %
    MDAX 25.03. 20.762 +2,9 % 28.312 -26,67 %
    TecDAX 25.03. 2.543 +2,1 % 3.014 -15,63 %

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 99,4 Pkt. 12/19 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 99,3 Pkt. 12/19 31,4 Pkt. 03/20 +0,1 % +1,2 % 0 %
    USA 99,2 Pkt. 12/19 40,5 Pkt. 03/20 +2,1 % +2,3 % 0-0,25 %
    China 99,8 Pkt. 12/19 27,5 Pkt. 02/20 +6 % +5,2 % 4,05 %
    Japan 99,3 Pkt. 12/19 47 Pkt. 02/20 -1,8 % +0,6 % -0,1 %
    Deutschland 99,1 Pkt. 12/19 37,2 Pkt. 03/20 0 % +1,7 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    -49,5 Pkt. 03/20 86,1 Pkt. 03/20 2,7 Pkt. 04/20

    Schlagzeilen

    USA: Die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter stiegen im Februar um +1,2% zum Vormonat. Das kanadische Parlament hat ein Nothilfepaket im Volumen von umgerechnet 69 Milliarden Euro gegen die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Coronavirus-Krise verabschiedet.

    Deutschland: Das GfK-Konsumklima stürzte aufgrund der Coronavirus-Krise für April ab auf 2,7 Pkt. (-5,6), dies ist der niedrigste Stand seit der Finanzkrise 2009. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung mussten deutliche Abschläge hinnehmen. Die Bundesregierung hat gegen die Corona-Krise ein umfangreiches Hilfspaket beschlossen. Zentraler Bestandteil ist für Firmen der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) im Volumen von 600 Milliarden Euro, der auch staatliche Beteiligungen an in Not geratenen Unternehmen ermöglichen soll. Für Kleinst-Unternehmen und Solo-Selbstständige sind Soforthilfen von bis zu 50 Milliarden Euro vorgesehen. Sie werden als Kredite und direkte Zuschüsse als Überbrückungshilfen gegeben, die nicht zurückgezahlt werden müssen.