Fakten und Trends zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzen und Konjunktur. Im Nachrichtenblick: Die Welt, Europa, Deutschland, USA, China und Japan.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2021 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 30.07. 2.304 0 % / /
    Eurozone Euro Stoxx 50 30.07. 3.208 0 % / /
    USA Dow Jones 30.07. 26.313 0 % / /
    S&P 500 30.07. 3.246 0 % / /
    Nasdaq 30.07. 10.587 0 % / /
    China Hang Seng 31.07. 24.671 0 % / /
    Japan Nikkei 31.07. 21.710, 0 % / /
    Deutschland DAX 30.07. 12.379 0 % / /
    MDAX 30.07. 26.265 0 % / /
    TecDAX 30.07. 2.992 0 % / /

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 97,1 Pkt. 06/20 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 97,2 Pkt. 06/20 54,8 Pkt. 07/20 -3,6 % +0,3 % 0 %
    USA 95,7 Pkt. 06/20 47,9 Pkt. 06/20 -32,9 % +0,6 % 0-0,25 %
    China 99,3 Pkt. 06/20 55,7 Pkt. 06/20 +3,2 % +2,5 % 3,85 %
    Japan 98,2 Pkt. 06/20 43,9 Pkt. 07/20 -0,5 % +0,1 % -0,1 %
    Deutschland 98,4 Pkt. 06/20 55,5 Pkt. 07/20 -10,1 % -0,1 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    59,3 Pkt. 07/20 86,2 Pkt. 06/20 -0,3 Pkt. 08/20

    Schlagzeilen

    USA: Die Produktivität sank im 4. Quartal 2020 um -4,2% zum Vorjahr.

    Industrieaufträge Januar: Für die USA stiegen diese um +2,6% zum Vormonat und für Deutschland um +1,4%.

    China: Regierungschef Li Keqiang erwartet für das laufende Jahr trotz der anhaltenden Corona-Pandemie ein Wachstum von etwas über +6%. Der IWF ist mit seiner BIP-Prognose für 2021 mit +8,1% sogar noch optimistischer.

    Österreich im Jahr 2020 mit Wachstumseinbruch: Das BIP sank um -6,6%, dies war der stärkste Rückgang seit dem 2. Weltkrieg. Die irische Wirtschaft wuchs dagegen 2020 um +3,4%.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2021 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 30.07. 2.304 0 % / /
    Eurozone Euro Stoxx 50 30.07. 3.208 0 % / /
    USA Dow Jones 30.07. 26.313 0 % / /
    S&P 500 30.07. 3.246 0 % / /
    Nasdaq 30.07. 10.587 0 % / /
    China Hang Seng 31.07. 24.671 0 % / /
    Japan Nikkei 31.07. 21.710, 0 % / /
    Deutschland DAX 30.07. 12.379 0 % / /
    MDAX 30.07. 26.265 0 % / /
    TecDAX 30.07. 2.992 0 % / /

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 97,1 Pkt. 06/20 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 97,2 Pkt. 06/20 54,8 Pkt. 07/20 -3,6 % +0,3 % 0 %
    USA 95,7 Pkt. 06/20 47,9 Pkt. 06/20 -32,9 % +0,6 % 0-0,25 %
    China 99,3 Pkt. 06/20 55,7 Pkt. 06/20 +3,2 % +2,5 % 3,85 %
    Japan 98,2 Pkt. 06/20 43,9 Pkt. 07/20 -0,5 % +0,1 % -0,1 %
    Deutschland 98,4 Pkt. 06/20 55,5 Pkt. 07/20 -10,1 % -0,1 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    59,3 Pkt. 07/20 86,2 Pkt. 06/20 -0,3 Pkt. 08/20

    Schlagzeilen

    USA: Laut aktuellem Konjunkturbericht der Fed („Beige Book“) hat sich in allen 12 Distrikten die Wirtschaft im Januar und Februar leicht bis mäßig erholt. Der gemeinsame PMI von Markit stieg im Februar auf 59,5 Pkt. (+0,8), weitere PMIs Dienstleister: Markit 59,8 (+1,5), ISM 55,3 (-3,4).

    Brasilien: Das BIP sank 2020 wegen der Corona-Pandemie um -4,1%, dies war der größte Einbruch seit Beginn der Aufzeichnungen 1969. Die Regierung erwartet für das laufende Jahr ein Wachstum von +3,5%.

    Einzelhandel in der Eurozone im Januar mit Absturz: Die Umsätze sanken zum Vormonat um -5,9%.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2021 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 30.07. 2.304 0 % / /
    Eurozone Euro Stoxx 50 30.07. 3.208 0 % / /
    USA Dow Jones 30.07. 26.313 0 % / /
    S&P 500 30.07. 3.246 0 % / /
    Nasdaq 30.07. 10.587 0 % / /
    China Hang Seng 31.07. 24.671 0 % / /
    Japan Nikkei 31.07. 21.710, 0 % / /
    Deutschland DAX 30.07. 12.379 0 % / /
    MDAX 30.07. 26.265 0 % / /
    TecDAX 30.07. 2.992 0 % / /

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 97,1 Pkt. 06/20 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 97,2 Pkt. 06/20 54,8 Pkt. 07/20 -3,6 % +0,3 % 0 %
    USA 95,7 Pkt. 06/20 47,9 Pkt. 06/20 -32,9 % +0,6 % 0-0,25 %
    China 99,3 Pkt. 06/20 55,7 Pkt. 06/20 +3,2 % +2,5 % 3,85 %
    Japan 98,2 Pkt. 06/20 43,9 Pkt. 07/20 -0,5 % +0,1 % -0,1 %
    Deutschland 98,4 Pkt. 06/20 55,5 Pkt. 07/20 -10,1 % -0,1 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    59,3 Pkt. 07/20 86,2 Pkt. 06/20 -0,3 Pkt. 08/20

    Schlagzeilen

    Gemeinsame PMIs Februar: China 51,7 (-0,5), Japan 48,2 (+1,1).

    Unternehmensstimmung in der Eurozone laut Markit im Februar leicht gestiegen: gemeinsamer PMI 48,8 Pkt. (+1), PMI Dienstleister 45,7 Pkt. (+0,3). Deutschland: gemeinsamer PMI 51,1 (+0,3), PMI Dienstleister 45,7 Pkt. (-1). Weitere PMIs Dienstleister: Frankreich 45,6 (-1,7), Italien 48,8 (+4,1), Spanien 43,1 (+1,4), Großbritannien 39,5 (+10).

    Deutschland: Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) senkte wegen des anhaltenden Lockdowns seine BIP-Prognose für das laufende Jahr auf +3% (zuvor: +4%). Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) erwartet für 2021 ein Wachstum von +3,8%. Wichtigster Abnehmer deutscher Exporte war im vergangenen Jahr China (103,8 Milliarden Euro) gefolgt von den USA (95,9 Milliarden Euro).

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2021 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 30.07. 2.304 0 % / /
    Eurozone Euro Stoxx 50 30.07. 3.208 0 % / /
    USA Dow Jones 30.07. 26.313 0 % / /
    S&P 500 30.07. 3.246 0 % / /
    Nasdaq 30.07. 10.587 0 % / /
    China Hang Seng 31.07. 24.671 0 % / /
    Japan Nikkei 31.07. 21.710, 0 % / /
    Deutschland DAX 30.07. 12.379 0 % / /
    MDAX 30.07. 26.265 0 % / /
    TecDAX 30.07. 2.992 0 % / /

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 97,1 Pkt. 06/20 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 97,2 Pkt. 06/20 54,8 Pkt. 07/20 -3,6 % +0,3 % 0 %
    USA 95,7 Pkt. 06/20 47,9 Pkt. 06/20 -32,9 % +0,6 % 0-0,25 %
    China 99,3 Pkt. 06/20 55,7 Pkt. 06/20 +3,2 % +2,5 % 3,85 %
    Japan 98,2 Pkt. 06/20 43,9 Pkt. 07/20 -0,5 % +0,1 % -0,1 %
    Deutschland 98,4 Pkt. 06/20 55,5 Pkt. 07/20 -10,1 % -0,1 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    59,3 Pkt. 07/20 86,2 Pkt. 06/20 -0,3 Pkt. 08/20

    Schlagzeilen

    US-Industrie im Februar weiter auf Wachstumskurs: Sowohl der PMI von ISM (60,8 / +2,1) als auch der PMI von Markit (58,6 / -0,6) liegen deutlich über der Expansionsschwelle (50).

    Inflationsraten im Februar: Für Deutschland stieg diese auf +1,3% (Januar: +1%) und für die Eurozone blieb diese unverändert bei +0,9%.

    Deutscher Einzelhandel wegen Corona-Lockdown im Januar schwach: Die Umsätze sanken um -4,5% zum Vormonat. Die Zahl der Arbeitslosen stieg im Februar zum Vormonat um 9.000 auf 2,9 Millionen, die Arbeitslosenquote verharrte bei 6%.

  • Aktienindizes

    Region Index Stand letzter Schlusskurs +/- zum Schlusskurs Stand Jahresstart 2021 +/- zum Jahresstart
    Global MSCI World 30.07. 2.304 0 % / /
    Eurozone Euro Stoxx 50 30.07. 3.208 0 % / /
    USA Dow Jones 30.07. 26.313 0 % / /
    S&P 500 30.07. 3.246 0 % / /
    Nasdaq 30.07. 10.587 0 % / /
    China Hang Seng 31.07. 24.671 0 % / /
    Japan Nikkei 31.07. 21.710, 0 % / /
    Deutschland DAX 30.07. 12.379 0 % / /
    MDAX 30.07. 26.265 0 % / /
    TecDAX 30.07. 2.992 0 % / /

    Frühindikatoren

    Region CLI Stand PMI Stand BIP Inflation Leitzins
    Global 97,1 Pkt. 06/20 / / +3,7 % +5 % /
    Eurozone 97,2 Pkt. 06/20 54,8 Pkt. 07/20 -3,6 % +0,3 % 0 %
    USA 95,7 Pkt. 06/20 47,9 Pkt. 06/20 -32,9 % +0,6 % 0-0,25 %
    China 99,3 Pkt. 06/20 55,7 Pkt. 06/20 +3,2 % +2,5 % 3,85 %
    Japan 98,2 Pkt. 06/20 43,9 Pkt. 07/20 -0,5 % +0,1 % -0,1 %
    Deutschland 98,4 Pkt. 06/20 55,5 Pkt. 07/20 -10,1 % -0,1 % /
    ZEW Stand ifo Stand GfK Stand
    59,3 Pkt. 07/20 86,2 Pkt. 06/20 -0,3 Pkt. 08/20

    Schlagzeilen

    USA: Der private Konsum legte im Januar um +2,4% zum Vormonat zu. Der Konsumklimaindex der Universität Michigan sank im Februar auf 76,8 Pkt. (-2,2).

    China im Februar mit leichten Rückgängen: Der gemeinsame PMI von CFLP sank auf 51,6 Pkt. (-1,2), PMI Industrie: Caixin 50,6 (-0,7), CFLP 50,9 (-0,6).

    Industrie in der Eurozone im Februar mit stärkstem Wachstum seit 3 Jahren: Der PMI stieg laut Markit auf 57,9 Pkt. (+3,1), weitere PMIs Industrie: Deutschland 60,7 (+3,6), Frankreich 56,1 (+4,5), Italien 56,9 (+1,8), Spanien 52,9 (+3,6), Großbritannien 55,1 (+1).

    Türkei: Das BIP legte 2020 um +1,8% zu. Damit gehörte die Türkei neben China (+2,3%) zu den einzigen beiden G20-Ländern, die trotz der Corona-Pandemie ein Wachstum schafften.